Verdacht des Suchtmittelhandels - Festnahme

Aufgrund von Hinweisen, wonach eine Person regen Suchtmittelhandel insbesondere mit Marihuana, betreiben soll, wurden durch Beamte des Kriminalkommissariates Nord intensive Ermittlungen aufgenommen, die schließlich zur Ausforschung eines 36-Jährigen führten.

Bei einer Hausdurchsuchung wurde in seiner Wohnung in Wien Floridsdorf insgesamt 7,994 kg Cannabis (1520,5 Gramm Cannabisharz, 2733,2 Gramm Cannabisgras und 3740 Gramm 30 Stück Cannabispflanzen) sichergestellt. Der Mann wurde festgenommen und dem Gericht eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Polizei News
  • Verdacht des Suchtmittelhandels - Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen