Vater kettete Sohn wegen Online-Spielen an Strommast

Vater kettete 13-jährigen Sohn an Strommast
Vater kettete 13-jährigen Sohn an Strommast ©SXC
Weil sein Sohn lieber bei Online-Spielen vor dem Computer saß statt in die Schule zu gehen, hat ein wütender Vater in Kambodscha den 13-Jährigen an einen Strommast gekettet.

Der Vater sei ausgerastet, als er seinen Sohn in einem Internet-Cafe statt in der Schule erwischt habe, sagte ein Polizeisprecher in der Stadt Battambang am Donnerstag. Um dem Burschen eine Lektion zu erteilen, habe er ihn in aller Öffentlichkeit an den Mast gekettet.

Nachbarn alarmierten die Polizei, die einen Schmied zur Hilfe rief, um den Schulschwänzer zu befreien. Der Vater flüchtete nach der Misshandlung. Nach ihm wurde gefahndet.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Vater kettete Sohn wegen Online-Spielen an Strommast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen