Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Varoufakis: "Die Deutschen verdienen bessere Medien"

©Screenshot Reuters
Der griechische Finanzminister hat sich zur Diskussion um das in einer Deutschen Talkshow gezeigte "Mittelfinger-Video" geäußert.
Verwirrung um Stinkefinger-Video

Die Emotionen kochen derzeit hoch in Griechenland. Ist das in einer Deutschen Talkshow gezeigte “Mittelfinger-Video” von Yanis Varoufakis nun echt, oder nicht? Der Finanzminister selbst hat sich am Donnerstag noch einmal dazu geäußert: “Ich habe schon während der Sendung unmissverständlich deutlich gemacht, dass es sich um ein manipuliertes Video handelt. Es war eine Schande, dass der Sender so etwas zur Dramatisierung einer bis dahin sehr guten Konversation benutzen musste. Nun sollte es ja klar sein, dass es gefälscht wurde. Genau wie ich gesagt habe.”

Er bleibe bei der Position, die er schon in der Talkshow vertreten habe, so Varoufakis weiter. Es ging sich um eine Geste, die er noch nie im Leben gemacht habe. Die Deutschen würden wirklich bessere Medien verdienen. Varoufakis im Original: “I said this was a doctored video, it was a gesture I’ve never made in my life, and the German people deserve better media.”

Das Stinkefinger-Video ist echt

Das Stinkefinger-Video mit dem griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis ist keine Fälschung von ZDF-Moderator Jan Böhmermann. Das hat der Mainzer Sender am Donnerstag klargestellt und damit Äußerungen von Böhmermann unmissverständlich als Satire-Aktion gekennzeichnet.

Der Moderator der ZDF-Sendung “Neo Magazin Royale” hatte in einem Online-Video behauptet, er habe Aufnahmen von Varoufakis verfälscht. Damit hatte er den Eindruck erweckt, dass Varoufakis Deutschland den Mittelfinger gar nicht gezeigt habe. Auch der griechische Minister selbst hatte in der ARD-Talkshow von Günther Jauch am Sonntag das Video als gefälscht bezeichnet.

“Das “Neo Magazin Royale” ist eine Satiresendung. Die Redaktion hat die Debatte über das Varoufakis-Video nach der Ausstrahlung in der Jauch-Talkshow satirisch zugespitzt”, teilte das ZDF am Donnerstag mit. “Dafür haben Jan Böhmermann und seine Redaktion die Möglichkeiten der Video-Manipulation sehr anschaulich dargestellt.”

(Reuters/APA)

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Varoufakis: "Die Deutschen verdienen bessere Medien"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen