AA

Vandalen stachen in burgenländischem Ort 56 Autoreifen auf

Nach einem Vandalenakt ermittelt die Polizei in Rudersdorf (Bezirk Jennersdorf) im Burgenland. Unbekannte beschädigten in 33 abgestellte Pkw.

Unbekannte Täter stachen nach Angaben der Sicherheitsdirektion in der Nacht auf Montag bei 33 Pkw insgesamt 56 Reifen auf. Die Autos waren zum Teil auf Parkflächen und in Carports sowie vor Wohnhäusern abgestellt.

Die Reifen wurden laut Exekutive mit einem spitzen Gegenstand beschädigt, der Spuren mit einem Durchmesser von fünf bis sieben Millimeter hinterließ. Die Höhe des Sachschadens stand vorerst nicht fest.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Vandalen stachen in burgenländischem Ort 56 Autoreifen auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen