USA: Schüssel zu Besuch im Weißen Haus

Das Weiße Haus in Washington hat den bevorstehenden offiziellen Besuch von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel offiziell angekündigt. US-Präsident Bush werde Schüssel am 8. Dezember empfangen.

Die beiden Politiker werden laut der Ankündigung „die bevorstehende Präsidentschaft Schüssels im Europäischen Rat“, die künftige transatlantische Kooperation sowie „die globalen Herausforderungen, mit denen Europa und die Vereinigten Staaten konfrontiert sind“, erörtern. Der amerikanische Präsident sehe den Gesprächen mit Bundeskanzler Schüssel über diese Themen erwartungsvoll entgegen, geht aus dem Text der Aussendung weiter hervor. Wörtlich heißt es: „Die Vereinigten Staaten werden mit Österreich im Hinblick auf die globalen Herausforderungen, mit denen wir gemeinsam konfrontiert sind, eng zusammenarbeiten, um die Kooperation zwischen den Vereinigten Staaten und der Europäischen Union zu stärken.“ Als gemeinsame globale Herausforderungen werden in der Erklärung „die Förderung von Freiheit und Demokratie, die Erhöhung des Wohlstands und der wirtschaftlichen Entwicklung und die weltweite Bekämpfung des Terrorismus“ genannt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • USA: Schüssel zu Besuch im Weißen Haus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen