AA

US-Verbrecher nach 41 Jahren Flucht gefasst

41 Jahre nach seinem spektakulären Ausbruch aus einem US-Gefängnis ist ein gesuchter Verbrecher in Portugal gefasst worden.

Der wegen Mordes verurteilte George Wright sei am Montag von den portugiesischen Behörden festgenommen worden, teilte die US-Bundespolizei FBI am Dienstag (Ortszeit) mit. Die USA forderten seine Auslieferung, damit er den Rest seiner Haftstrafe absitzen könne.

Nach Gefängnisausbruch Flugzeug entführt

Wright war 1970 gemeinsam mit drei weiteren Häftlingen aus einem Gefängnis in New Jersey ausgebrochen. Zwei Jahre später entführte er zusammen mit vier Komplizen eine US-Linienmaschine von Detroit nach Miami. Die Flugzeugentführer forderten eine Million Dollar für die Freilassung der Passagiere.

Nachdem sie das Lösegeld kassiert hatten, zwangen sie den Piloten, nach Algerien zu fliegen, wo sie Asyl beantragten. Die algerischen Behörden übergaben den USA das Flugzeug samt Lösegeld, die Luftpiraten wurden dagegen nach kurzer Haft freigelassen.

1976 wurden Wrights Komplizen in Frankreich festgenommen, nur von Wright fehlte bis Montag jede Spur.

(APA, AFP)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • US-Verbrecher nach 41 Jahren Flucht gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen