AA

US-Gericht erlaubt umstrittene Hinrichtung

Trotz weltweiter Proteste soll der 42-jährige Troy Davis im US-Bundesstaat Georgia wegen eines Polizisten-Mordes vor mehr als 20 Jahren hingerichtet werden.

Der Begnadigungsausschuss in Atlanta lehnte am Dienstag ein Gnadengesuch ab, berichtete der TV-Sender CNN. Die Hinrichtung des Schwarzen ist für Mittwoch geplant.

Der Fall gilt als eine der umstrittensten derartigen Fälle in den USA seit Jahrzehnten. Mehrere Zeugen hatten seit dem Prozess im Jahr 1991 ihre Aussage widerrufen oder abgeändert. Davis soll 1989 in Savannah (US-Staat Georgia) einen jungen Polizeibeamten getötet haben, der einem attackierten am Boden liegenden Obdachlosen helfen wollte. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • US-Gericht erlaubt umstrittene Hinrichtung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen