Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Boys trainieren erneut im Ländle

Nach der vielversprechenden Premiere im vergangenen Jahr gastiert die Juniorenauswahl des United States Football Club, durch die Zusammenarbeit mit sporteo, erneut zu einem Trainingslager in Vorarlberg.

Bereits zum zweiten Mal schlägt das Juniorenteam des United States Football Club seine Zelte für ein Trainingslager in Dornbirn auf. Seit Donnerstag sind 18 Spieler der Super Elite 2 Coaches und 3 Betreuer im Ländle und arbeiten bis zum 16. Juli am Olympiastützpunkt Dornbirn an ihrer Form. Vom 17. bis 25 Juli wird das Team dann nach Deutschland in die Glockenspitze Altenkirchen (GER) übersiedeln.

Die Mannschaft aus Long Beach (USA) besteht aus einer Vielzahl an Spielern des US-Nationalteams und vorselektierten Talenten der Jahrgänge 1991-1993 und wird sich bei diesem zweiwöchigen Showcase zahlreichen Fußballkennern aus ganz Europa präsentieren.

Die Zusammenarbeit kam dank des Liechtensteiner Unternehmens sporteo und der Olympiastützpunktes in Dornbirn zustande und trug schon im vergangenen Jahr erste Früchte. Mit Joshua Gatt (CASHPOINT SCR ALTACH), Billy Hamid und Zack Barnes konnten sich bereits im Jahre 2009 drei US-Boys in den Vordergrund spielen und ergatterten Angebote von einigen europäischen Klubs.

Dementsprechend motiviert sind dann auch Burschen des aktuellen Jahrgangs. Sie alle wollen die Chance nutzen und sich bei den kommenden Testpartien in die Notizblöcke der Scouts spielen. Gelegenheiten dazu gibt es einige. Bereits morgen Freitag wird in der CASHPOINT Arena gegen die Amateure des SCR Altach getestet (Ankick 18.30 Uhr), die weiteren Spiele sehen Sie hier aufgelistet:

USFC – SCR Altach, 9. Juli, 18.30 Uhr, Cashpoint Arena

USFC – BSC Young Boys Bern, 13. Juli, 17 Uhr, Hohenems

USFC – Austria Wien, 16. Juli, 15 Uhr, Horrstadion Wien

USFC – Visé (BEL), 19. Juli, 18 Uhr, Visé

USFC – VFL Wolfsburg, 21. Juli, 15 Uhr, Wolfsburg

USFC – Mainz 05, 22. Juli, 18 Uhr, Bruchwegstadion Mainz

USFC – Bayern München, 25. Juli, 11 Uhr, Säbenerstraße München

Ein eng gedrängtes Programm, bei dem in der ersten Woche auch einige Trainingseinheiten u. a. mit VFV-Sportdirektor Andreas Kopf und Konditionstrainer Mike Arnold auf dem Programm stehen.

Statements:

Martin Schäffl (Leiter Olympiastützpunkt Dornbirn)

Es freut uns natürlich, dass es auch heuer wieder mit dem Besuch der US-amerikanischen Mannschaft geklappt hat. Das zeugt davon, dass wir im vergangenen Jahr gute Arbeit geleistet haben und bestätigt uns in unserem Tun. Heuer tun wir uns natürlich wesentlich leichter, wir kennen die Wünsche und Bedürfnisse und freuen uns auf die gewohnt gute Zusammenarbeit mit sporteo und den US-Boys.

Andreas Kopf, Sportdirektor des VFV

Ich war schon im letzten Jahr begeistert vom Engagement der Amerikaner und freue mich auch in diesem Jahr wieder auf eine tolle Zusammenarbeit. Ich denke, von dieser Kooperation profitieren alle, Ideen werden ausgetauscht und auch in Sachen Trainingsmethodik können sowohl wir als auch unsere Gäste aus den USA nur profitieren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • US-Boys trainieren erneut im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen