Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Urlauberschichtwechsel: Viele Staus am Samstag befürchtet

Es staut sich ordenlich am Samstag.
Es staut sich ordenlich am Samstag. ©APA
Samstag ist großer Urlauberschichtwechsel in den Skigebieten: Während in Wien und Niederösterreich die Schulferien enden, beginnen sie in Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg und im Burgenland. Damit wird wohl einiges los sein auf Österreichs Straßen.

Der ÖAMTC warnte am Mittwoch vor Verzögerungen in Westösterreich, in Oberösterreich und in der Obersteiermark und empfahl, zeitig in der Früh oder erst am späteren Nachmittag loszufahren.

Staus auf den Autobahnen

Begünstigt durch den derzeitigen Frankenkurs würden auch viele Schweizer die sogenannten Sportferien zu einem Ausflug nach Westösterreich nutzen, hieß es in einer Aussendung des ÖAMTC. Viel Verkehr erwartet der Autofahrerclub auch rund um Koasalauf in St. Johann in Tirol. Der Langlauf-Event geht am Samstag und Sonntag über die Bühne.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Urlauberschichtwechsel: Viele Staus am Samstag befürchtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen