Urban Art Ausstellung Escape the Golden Cage

Bis zum 25. Mai läuft "Escape the Golden Cage".
Bis zum 25. Mai läuft "Escape the Golden Cage". ©Escape the Golden Cage
Vom 11. bis 25. Mai 2012 wird an verschiedenen Veranstaltungsorten die Urban Art Ausstellung "Escape the Golden Cage" gezeigt. Mit klasischen Ausstellungen hat dieses Kunstevent aber nur wenig zu tun und sticht eher durch seinen Festivalcharakter hervor.

Österreichs erszes Urban Art-Kunstevent “Escape the Golgen Cage” präsentiert Kunstwerke renommierter nationaler und internationaler Künstler, deren Werke von Street Art, Graffiti und dem städtischen Raum inspiriert sind. Die Ausstellung, die vom 11. bis 25. Mai 2012 an zahlreichen Spielstätten in Wien bei freiem Eintritt zu sehen sein wird, präsentiert ein umfangreiches Rahmenprogramm und versteht sich als hochwertige Plattform für Kreativität, Kommunikation, Kunstvermittlung und Kunsthandel.

Urban Art-Ausstellung bringt Farbe in die Stadt

Schon die bunte Plakatwand vor dem Museumsquartier in Wien – sie wuchs in einer zweitägigen Live-Painting Aktion des Berliner Künstlers Christian Awe mit Lacken, Markern und Spraydosen zu einem wahren Spiegelbild urbaner Dynamik heran – zeigt, wie Kunst im Kontext mit der städtischen Lebensdynamik zu sehen ist.

„Urban Art spiegelt die Sprache unseres Alltags wider. Meine Vision ist es ein Kunstevent zu schaffen, das den Menschen die Ästhetik und die Vielseitigkeit dieses Kunstgenres näher bringt”, so Escape-Direktorin und Ausstellungskuratorin Sarah Musser über die Urban Art-Ausstellung.

Die Eröffnung von “Escape the Golden Cage” findet am 10. Mai um 19 Uhr im K&K Telegrafenamt (1. Börseplatz 1) statt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Urban Art Ausstellung Escape the Golden Cage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen