AA

Unwetter: Totalsperre der Westautobahn (A1) Richtung Wien

Ein Unwetter sorgte für eine kurzfristige Totalsperre der A1.
Ein Unwetter sorgte für eine kurzfristige Totalsperre der A1. ©APA/JAKOB GRUBER (Symbolbild)
Am Sonntagabend kam es wegen eines starken Gewitters zu einer vorübergehenden Totalsperre der Westautobahn (A1) zwischen Pöchlarn und Loosdirf in Fahrtrichtung Wien.

Die Straße sei überschwemmt gewesen, auch Erdreich sei auf die A1 gelangt, sagte ein Sprecher der Asfinag auf APA-Anfrage. Die etwa eine halbe Stunde dauernde Sperre wurde gegen 18.15 Uhr wieder aufgehoben.

Aufgrund der Abriegelung der betroffenen Passage der Westautobahn hatten sich mehrere Kilometer Stau gebildet. Die entgegengesetzte Richtungsfahrbahn war dem Sprecher zufolge von der Überschwemmung nicht betroffen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Unwetter: Totalsperre der Westautobahn (A1) Richtung Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen