Unwetter in Niederösterreich: 145 Einsätze für Feuerwehren

145 Unwetter-Einsätze für Feuerwehren in Niederösterreich
145 Unwetter-Einsätze für Feuerwehren in Niederösterreich
Regionale Gewitterzellen haben am Samstag in einigen Bezirken in Niederösterreich für Überflutungen gesorgt. 40 Feuerwehren mit etwa 450 Mitgliedern rückten zu 145 Einsätzen aus.

Das sagte Franz Resperger, Sprecher des Landeskommandos, auf Anfrage. Die Aufarbeitung der Fälle habe bis gegen Mitternacht gedauert.

Unwetter in Niederösterreich

Heftige Niederschläge gingen laut Resperger in den Bezirken Baden, Gänserndorf, Krems und Melk sowie im Raum Schwechat (Bezirk Wien-Umgebung) nieder. Besonders betroffen waren dem Sprecher zufolge die Gemeinden Auersthal (Bezirk Gänserndorf) und Himberg (Bezirk Wien-Umgebung). Straßen wurden ebenso wie Keller überflutet, es gab kleiner Muren, auch Bäume stürzten um.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Unwetter in Niederösterreich: 145 Einsätze für Feuerwehren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen