Unterwasser-Shooting für Wiens Missen

Die Finalistinnen der Miss Vienna Wahl 2013 beim Unterwasser-Shooting.
Die Finalistinnen der Miss Vienna Wahl 2013 beim Unterwasser-Shooting. ©Björn Steinmetz artview.at
Seit Montag werden die 15 Finalistinnen der Miss Vienna Wahl 2013 auf den großen Tag vorbereitet. Im Luxushotel Sans Souci mussten sich die Kandidatinnen im Missencamp in zahlreichen Aufgaben beweisen: Neben zwei Fotoshootings, eines davon unter Wasser, gab es auch Coachings zu meistern.
Das Unterwasser-Shooting
Shooting für Manfred Baumann
Finalistinnen im Bikini
Bilder vom Halbfinale
Alles zur Misswahl 2013
Missen-Camp im Luxushotel
Das Miss Vienna-Halbfinale
Die Finalistinnen stehen fest

Am Donnerstag, den 28. März 2013, ist es so weit. Die Miss Vienna Wahl 2013 findet in der Wiener Hofburg statt.

Zwei Tage Missencamp im Luxushotel Sans Souci

Am Montag, den 25. März fand der erste Teil des Missen-Intensivtrainings in Vorbereitung auf das Finale in der Wiener Hofburg statt. Auf dem Programm standen Posing Basics, Laufstegtraining und als besonderes Highlight ein Fotoshooting mit Star-Fotograf Manfred Baumann. „Ich bin vollauf begeistert, wie sich die Mädchen geschlagen haben. Jede einzelne hat das Shooting genossen und sich voll ins Zeug gelegt. So eine Gelegenheit bekommt man schließlich nicht allemal!“ freut sich Carmen Stamboli über den Erfolg der Finalistinnen.

Miss Vienna Wahl: Unterwasser-Shooting

Der zweite Tag des Trainings stand ganz im Zeichen von Mentaltraining mit Alamande Belfor sowie Sprech- und Stimmtraining mit Petra Falk. Dazu kam noch ein spektakuläres Unterwasser-Shooting mit Fotograf Björn Steinmetz. Ein straffes Programm für die Mädchen, aber umso besser vorbereitet sind sie nun für das große Finale.
  • VIENNA.AT
  • Miss Vienna
  • Unterwasser-Shooting für Wiens Missen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen