UNO fordert Abbau der Sperranlagen

Die UNO hat mit großer Mehrheit den Abbau der israelischen Sperranlagen in den okkupierten Palästinensergebieten gefordert. Sie seien ein Verstoß gegen internationales Recht.

Sie seien ein Verstoß gegen
internationales Recht, heißt es in einer heute Nacht angenommenen
Resolution. Vier Gegenstimmen, u.a. von den USA und Israel, konnten
die Annahme der Resolution nicht verhindern, da es in der alle
UN-Staaten umfassenden Vollversammlung kein Veto-Recht-gibt.
Allerdings haben Beschlüsse der Vollversammlung keine völkerrechtlich
bindende Wirkung.

Die israelische Armee hat unterdessen ihren Einsatz in Ramallah
im Westjordanland in der Nacht beendet. Ein Palästinenser kam bei der
gegen gesuchte Mitglieder der militanten Hamas-Bewegung gerichteten
Militäraktion ums Leben.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • UNO fordert Abbau der Sperranlagen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.