Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unnötiges Unentschieden

Altach kehrte aus Seekirchen trotz 90-minütiger Überlegenheit nur mit einem Punkt nach Hause zurück. Jetzt schwinden die Titelchancen wieder. Rankweil verlor in Reichenau. | Tabelle

Erneut erwies sich die Altacher Abwehr als Klotz am Bein auf dem Weg zum Erfolg. Seekirchen kam gezählte zwei Mal vor das Tor von Bischof und erzielte ebenso viele Tore. Dabei lagen die Altacher durch zwei Regtop-Tore schon “bequem” mit 2:0 in Führung, auch nach dem Ausgleich durch die Hausherren kam die Schmid-Elf zu weiteren Einschussmöglichkeiten. Abschlussschwäche und der tiefe Boden in Seekirchen verhinderten aber einen Erfolg. Den holte sich Wattens mit 5:1 in Kundl, der Leader zieht wieder davon.

RW Rankweil unterlag bei Reichenau mit 1:2, eine Niederlage, die keineswegs zwingend notwendig war. Die Engler-Elf bestimmte über weite Strecken das Spiel, nach der Führung durch Carneiro (81.) kamen die Hausherren jeweils aus einem Gestocher heraus zu zwei Toren. Pech für Rankweil: Das 1:2 fiel erst in der Nachspielzeit.

Ergebnisse:
SVG Reichenau – RW Rankweil: 2:1 (0:0)
FC Kufstein – SK Rum/IAC: 2:2 (0:0)
SC Kundl – SPG Wattens/Wacker: 1:5 (0:2)
SV Seekirchen – SCR Altach: 2:2 (0:1)
PSV SW Salzburg – FC Puch: 2:1 (1:1)
Abgesagt wurden die Spiele: VfB Hohenems – FC Blumenland Hard, SV Hall – BW Feldkirch, SV Salzburg Amateure – SAK 1914

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Unnötiges Unentschieden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.