Uni Wien: Die Viennale besucht den besetzten Audimax

©Viennale
Die Viennale freut sich in Zusammenarbeit mit dem Stadtkino-Verleih, im besetzten Audimax nicht nur die Österreich- sondern sogar die Welt-Premiere von "Bock for President" präsentieren zu können.

Am Samstag, den 31. Oktober  um 19 Uhr wird die Dokumentation über die Wiener Flüchtlingshelferin Ute Bock im großen Hörsaal der Uni Wien zu sehen sein. Die Vorführung findet in Anwesenheit von Ute Bock selbst, den Regisseuren Houchang Allahyari und Tom-Dariusch Allahyari , Viennale-Direktor Hans Hurch und Stadtkino-Chef Claus Philipp sowie den Audimax-Besetzern und Interessenten auch abseits der Universität Wien statt.

“Die Premiere der Dokumentation über Ute Bock im besetzten Audimax ist ein kleiner solidarischer Beitrag unseres Festivals mit den Anliegen und dem Protest der selbstorganisierten Studentenschaft”, so der Viennale-Chef Hans Hurch.

Tipp: Bock for President
31. Oktober, 19 Uhr, Audimax Uni Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Uni Wien: Die Viennale besucht den besetzten Audimax
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen