Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Uni Wien: Das Café Rosa öffnet seine Türen

Am Samstag, dem 7.5. um 13.00 Uhr eröffnet die ÖH Uni Wien das Café Rosa. Studierende können sich hier zum Diskutieren, Austauschen, Chillen oder Arbeiten treffen.

“Im Vordergrund des Projekts steht die Möglichkeit der Mitgestaltung”, so Veronika Helfert vom Vorsitzteam der ÖH Uni Wien.  “Von Veranstaltungen über Workshops bis hin zu Partys – viele Möglichkeiten stehen uns offen”, freut sich Helfert. “Das Besondere ist, dass das Rosa kein Café im üblichen Sinn ist, sondern ein konsumzwangfreier Raum sein wird: Studierende können den Raum nutzen, ohne etwas zu konsumieren”, betont Oona Kroisleitner vom Vorsitzteam.

Wenn einen doch Hunger oder Durst packt, so können Bio-Getränke und Speisen zu niedrigen Preisen gekauft werden. “Das Café Rosa wird den Alltag der Studierenden bereichern”, ist sich Kroisleitner sicher. “Das Café Rosa soll ein Angebot sein, sich weiter zu vernetzen und sich über die immer schlechter werdenden Bedingungen an der Uni Wien für Studierende auszutauschen – um gemeinsam auch etwas dagegen tun zu können.”

Der Name des Cafés steht für politische Frauen wie Rosa Jochmann, Rosa Manus, Rosa Luxemburg und Rosa Mayreder – Feministinnen, die sich gegen die männlich dominierten Verhältnisse stellen und sich für ein gutes Leben für alle einsetzen.

Am Samstag ist große Eröffnungsfeier, alle weiteren Informationen HIER.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Uni Wien: Das Café Rosa öffnet seine Türen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen