Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Uni-Aula völlig neu hergerichtet

&copy Universität Wien
&copy Universität Wien
Nach einjähriger Umbauzeit sind am Donnerstag die Aula sowie die Seitenaulen der Universität Wien neu eröffnet worden. Der Eingangsbereich zeigt sich im Vergleich zu früher wesentlich heller.

Der Hauptraum ist mit moderner Informationstechnik ausgestattet. In neuer Form präsentiert werden auch die neun Nobelpreisträger der Uni. Verschwunden ist dagegen der umstrittene Siegfriedskopf – er wird im Juli im Arkadenhof aufgestellt.

Durch einen neuen Windfang beim Haupteingang kann die Aula auch im Winter durch die zentrale, große Tür betreten werden. Geschichte ist auch die dunkle Portiersloge – sie wird durch eine offenere Einrichtung ersetzt, die auch einen Infoscreen umfasst. Integriert ist ein ausfahrbarer Bereich für zusätzlichen Platzbedarf etwa zu Semesterbeginn oder bei einem Kongress.

Bild: Universität Wien

Die neun Nobelpreisträger der Universität (Robert Barany, Julius Wagner-Jauregg, Hans Fischer, Karl Landsteiner, Erwin Schrödinger, Viktor Franz Hess, Otto Loewi, Konrad Lorenz, Friedrich A. von Hayek) werden in einer Wandnische gleich neben dem Eingang durch vom Wiener Büro Photoglas gestaltete Glasstelen mit Porträtfotos in neuer Form präsentiert. In den Seitenaulen wurden außerdem modernere Info-Terminals installiert.

„Alle Baumaßnahmen hatten das Ziel, Modernisierung durch Offenheit und Information zu erreichen, gleichzeitig aber die vorgegebene Gebäudestruktur und ihren Charakter zu erhalten. Die Universität Wien will sich nicht nur symbolisch, sondern auch baulich nach außen hin sichtbar öffnen“, betonte Rektor Georg Winckler in einer Aussendung.

Nächste Etappen der Arbeiten im Hauptgebäude der Uni: Die Übersiedlung des „Siegfriedskopfs“ in den Arkadenhof samt künstlerischer und wissenschaftlicher Aufarbeitung der Geschichte des umstrittenen Gefallenendenkmals im Juli sowie die Renovierung die Arkadengänge. Letztere soll zu Beginn des kommenden Wintersemesters abgeschlossen sein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Uni-Aula völlig neu hergerichtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen