Ungarn: Hiller neuer Parteichef

Kulturminister Istvan Hiller ist neuer Parteichef der ungarischen Sozialisten (MSZP). Er bekam am Samstag bei einem Sonderparteitag in Budapest 396 von 552 möglichen Stimmen.

Damit setzte er sich gegen den Staatssekretär im Amt des Ministerpräsidenten, Imre Szekeres, durch.

Der „Kongress der Veränderungen“ der MSZP steht im Zeichen eines Generationswechsels. Denn mit dem Rücktritt des bisherigen Parteichefs Laszlo Kovacs – er wechselt als EU-Kommissar nach Brüssel – verließ einer der letzten Veteranen der Nach-Wende-Zeit die innenpolitische Bühne.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Ungarn: Hiller neuer Parteichef
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.