Ungarisches Paar im Bezirk Lilienfeld verunglückt

Ein nachfolgender Motorradfahrer rief die Rettung.
Ein nachfolgender Motorradfahrer rief die Rettung. ©APA
Ein weiterer Motorradunfall ereignete sich am Sonntag bei St. Aegyd am Neuwalde. Eine Frau aus Ungarn wurde dabei schwer verletzt, ihr Mann leicht.

Auf der B21 bei St. Aegyd am Neuwalde (Bezirk Lilienfeld) ist Sonntagmittag ein ungarisches Paar mit einem Motorrad verunglückt. Die Mitfahrerin erlitt dabei nach Angaben der Ortsstelle Mariazellerland des Roten Kreuzes schwere Verletzungen. Sie wurde ebenso wie der Lenker in das Landesklinikum Lilienfeld eingeliefert.

Frau wurde schwer verletzt

Die Biker waren am Kernhofer Gscheid zu Sturz gekommen. Während die Sozia schwer verletzt im Böschungsbereich liegen blieb, kletterte der Mann selbstständig zurück auf die Straße. Nachkommende Motorradfahrer leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte, berichtete das Rote Kreuz.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Ungarisches Paar im Bezirk Lilienfeld verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen