Unfalllenker von Purgstall war ohne Führerschein unterwegs

26-Jähriger hatte noch keinen Führerschein
26-Jähriger hatte noch keinen Führerschein
Der Lenker jenes Seat Alhambra, der Freitagabend in Purgstall mit einem Zug kollidiert war, besaß keinen Führerschein. Das hat die Polizei am späten Mittwochnachmittag auf Anfrage bestätigt.
Tragischer Unfall in Purgstall

Die Erhebungen hätten dies ergeben, sagte der Sprecher der NÖ Exekutive, Johann Baumschlager zur APA. Er berichtete außerdem von einem offenen Verfahren zur Erlangung einer Lenkerberechtigung.

Fünf Tote

Bei dem Unfall auf einem Bahnübergang waren der Lenker (26), seine Lebensgefährtin (32), zwei Buben (7 und 8) und ein Mädchen (11) ums Leben gekommen. Drei weitere Kinder – zwei Mädchen im Alter von vier und fünf Jahren sowie ein zwölfjähriger Bub – wurden schwer verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Unfalllenker von Purgstall war ohne Führerschein unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen