Unfälle mit Kindern rund um Wien

&copy ÖAMTC
&copy ÖAMTC
Zwei schwere Unfälle ereigneten sich am Mittwochnachmittag in Niederösterreich, wobei u.a. ein vierjähriges Kind und ein 16-jähriger Jugendlicher schwer verletzt wurden.

Im Gemeindegebiet von Waidendorf (Bezirk Gänserndorf) erlitten ein 16-Jähriger und sein Vater bei einem Sturz mit dem Motorrad schwere Verletzungen. Im Ortsgebiet von Grafenbach (Bezirk Neunkirchen) wurde ein vierjähriger Bub von einem Auto erfasst und musste ins Spital eingeliefert werden, teilte die NÖ Sicherheitsdirektion mit.

Mit Motorrad von Straße abgekommen

Bei dem Motorradunfall Gemeindegebiet von Waidendorf kam ein 48-Jähriger aus Ebenthal auf der L11 auf Grund von erhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug – am Sozius fuhr der 16-jährige Sohn mit – überschlug sich mehrmals. Der Bursch und sein Vater erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden mit dem Notarzthubschrauber bzw. mit der Rettung in das Krankenhaus Mistelbach eingeliefert.

Vierjähriger rannte über Straße

Der Vierjährige, der bei dem zweiten Unfall verletzt wurde, riss sich bei einer Autobushaltestelle im Ortsgebiet von Grafenbach von seinem Vater los und überquerte die Fahrbahn. Das Kind wurde von einem Pkw erfasst. Ein Notarztwagen brachte den Buben in das Krankenhaus Neunkirchen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Unfälle mit Kindern rund um Wien
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.