Unfall mit Wasserkocher: Baby mit heißem Wasser verbrüht

Das Baby erlitt Verbrennungen.
Das Baby erlitt Verbrennungen. ©pixabay.com (Symbolbild)
In Rohrbach an der Gölsen (Bezirk Lilienfeld) ereignete sich ein Unfall, bei dem ein zehn Monate altes Baby mit heißen Wasser verbrüht wurde.

Der Säugling erlitt bei dem Unfall am Dienstag Verbrennungen und wurde nach der Erstversorgung vom Notarzthubschrauber “Christophorus 2” ins SMZ Ost nach Wien geflogen, teilte das Rote Kreuz am Mittwoch mit. Ein Unfall mit einem Wasserkocher hatte demnach zu den schweren Verletzungen geführt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Unfall mit Wasserkocher: Baby mit heißem Wasser verbrüht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen