Unfall mit Straßenbahn der Linie 2 am Wiener Ring

Unfall am Ring: Ein Auto krachte beim Abbiegen in eine Straßenbahn der Linie 2.
Unfall am Ring: Ein Auto krachte beim Abbiegen in eine Straßenbahn der Linie 2. ©Vienna.at
Am Freitagvormittag ereignete sich im Frühverkehr ein Unfall am Wiener Ring. Ein Auto kollidierte mit einer Straßenbahn der Linie 2.
Bilder vom Unfallauto

Zu Stau und längeren Wartezeiten im Frühverkehr kam es am Freitagvormittag gegen 9 Uhr am Wiener Ring. Bei der Johannesgasse touchierte ein Auto, das gerade abbiegen wollte, eine Straßenbahn der Linie 2. Einsatzkräfte der Polizei waren im Einsatz. Autofahrer mussten mit Stau und Verzögerungen rechnen. Durch den Unfall kam es auch im Öffi-Verkehr zu längeren Wartezeiten. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, eine Dame stürzte bei der Bremsung der Straßenbahn und wurde ebenfalls verletzt. Das Unfallauto wurde unweit des Unfallortes abgestellt.

“Um 9.15 Uhr konnten die Straßenbahnen der Linie 2 ihren Betrieb planmäßig aufnehmen”, hieß es auf Anfrage von Vienna.at bei den Wiener Linien.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Unfall mit Straßenbahn der Linie 2 am Wiener Ring
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen