Unfall mit gestohlenem Auto verursacht

&copy BilderBox
&copy BilderBox
Ausgerechnet mit einem Auto, das er am Vortag gestohlen hatte, verursachte in der Nacht auf Mittwoch ein 26-jähriger Wiener in Kuchl im Salzburger Tennengau einen Verkehrsunfall.

Der Mann blieb zum Glück unverletzt, allerdings muss er nun mit einem Strafverfahren rechnen, wie aus dem Pressebericht der Polizei hervorgeht.

Der 26-Jährige hatte gegen 1.30 Uhr auf der Salzachtal-Bundesstraße einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht. Ein Zeuge hatte die Polizei verständigt, die den Wiener noch im Fahrzeug vorfand. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass dieser den Wagen am Vortag in Wien unbefugt in Betrieb genommen hatte. Das Auto wurde sichergestellt, der 26-Jährige wird bei Gericht angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Unfall mit gestohlenem Auto verursacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen