Unfall im 1. Bezirk: Radfahrer weicht Fußgänger aus und fährt gegen PKW

Verkehrsunfall zwischen Radfahrer und Fußgänger im 1. Bezirk in Wien
Verkehrsunfall zwischen Radfahrer und Fußgänger im 1. Bezirk in Wien ©Karin Jung / pixelio.de
Im 1. Bezirk in Wien kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein Radfahrer wich am Bauernmarkt einem Fußgänger aus und fuhr dann gegen einen Pkw.

Am Donnerstag, den 14. Juni 2012 um 18.50 Uhr kam es im 1. Bezirk in Wien zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Radfahrer fuhr gerade am Bauernmarkt in Richtung Fleischmarkt, als plötzlich ein Fußgänger die Fahrbahn betrat und diese überqueren wollte. Der Radfahrer wich dem Fußgänger aus, da er einen Zusammenstoß vermeiden wollte und kollidierte dann mit einem parkenden Auto.

Der 52-Jähre stürzte und wurde leicht verletzt. Das abgestellte Fahrzeug wurde leicht beschädigt. Nach der Erstversorgung durch die Rettung konnte das Unfallopfer die Fahrt fortsetzen.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Unfall im 1. Bezirk: Radfahrer weicht Fußgänger aus und fährt gegen PKW
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen