Unfall auf der Stockerauer Schnellstrasse (S5): Wiener verletzt

Ein 74-jähriger Pensionist aus Wien war mit seinem Wagen in Richtung Krems unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er plötzlich von der Fahrbahn ab.
Verkahrsunfall in Tulln: Wiener verletzt

Am Donnerstag wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 12:14 Uhr im Wege der  Bereichsalarmzentrale Stockerau über einen Verkehrsunfall auf der S5  Richtung Krems verständigt. Ein 74-jähriger Pensionist aus Wien war mit seinem Skoda Octavia in
Fahrtrichtung Krems unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er  rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über 100 Meter parallel zur Fahrbahn auf der Böschung bis er  schließlich im Wildschutzzaun zum Stillstand kam.

Wiener bei Unfall verletzt

Nach einer ersten Untersuchung durch den Arzt des alarmierten  Notarzthubschraubers wurde der Patient mit einem Rettungstransportwagen  ins Landesklinikum Donauregion Tulln gebracht. Nach der Aufnahme durch die Exekutive wurde das Unfallfahrzeug mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges 2 geborgen und  anschließend zur Tullner Markenwerkstatt abtransportiert. Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Tulln waren um  14:16 Uhr wieder eingerückt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Unfall auf der Stockerauer Schnellstrasse (S5): Wiener verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen