Unfall auf der S1 in Schwechat: Motorrad mit Lkw kollidiert

Zwei Schwerverletzte forderte ein Unfall am späten Mittwochabend. Auf der Außenring Schnellstraße (S1) im Gemeindegebiet von Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) ist ein Motorrad mit einem Lkw kollidiert.

Der Lenker und sein Beifahrer, beide 21, wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ schwer verletzt und in das UKH Wien-Meidling eingeliefert. Die S1 war im Bereich Tunnel Rannersdorf etwa eine Stunde lang gesperrt. Laut Polizei war das Motorrad aus vorerst ungeklärter Ursache in das Heck des von einem 50-jährigen ungarischer Staatsbürger gelenkten Lkws gekracht. Die beiden Männer auf der Maschine kamen in der Folge zu Sturz.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Unfall auf der S1 in Schwechat: Motorrad mit Lkw kollidiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen