Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unfall auf der A23: Staus im Wiener Frühverkehr

Auf der Südost Tangente müssen Autofahrer mehr Zeit einplanen.
Auf der Südost Tangente müssen Autofahrer mehr Zeit einplanen. ©APA
Am Montagmorgen, den 11. Dezember, ereignete sich auf der Wiener Südost Tangente (A23) ein Unfall. Wiens Autofahrer müssen deshalb mehr Fahrzeit im Frühverkehr einplanen.

Gegen 6:30 Uhr ereignete sich auf der Wiener Südost Tangente (A23) zwischen Autobahnknoten Hirschstetten und Handelskai Fahrtrichtung Süden ein Unfall. Der Stau, etwa 10 Kilometer, reichte in kurzer Zeit vom Knoten Kaisermühlen (A23) bis zum Rautenweg (S2) zurück.Die Unfallstelle ist mittlerweile wieder geräumt. Wiens Autofahrer müssen allerdings mehr Fahrtzeit im heutigen Frühverkehr einplanen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Unfall auf der A23: Staus im Wiener Frühverkehr
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen