AA

Unfälle verursachen mehrere Staus in NÖ und Wien

Aufgrund mehrerer Unfälle in NÖ, kommt es zu Zeitverzögerungen.
Aufgrund mehrerer Unfälle in NÖ, kommt es zu Zeitverzögerungen. ©pixabay.com (Themenbild)
Aufgrund einiger Unfälle im Frühverkehr in Niederösterreich, kommt es vor allem auf der Ost Autobahn (A4) zwischen Bruck/Leitha-Ost und -West Fahrtrichtung Wien zu Staus.

Gegen 7 Uhr früh heute morgen, ereignete sich auf der Ost Autobahn (A4) zwischen Bruck/Leitha-Ost und -West Fahrrichtung Wien ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Der Stau reicht etwa 10 Kilometer zurück bis über den Knoten Bruckneudorf.

Auch die Strecke auf der A2 zwischen Leobersdorf und dem Autobahnknoten Guntramsdorf Fahrtrichtung Wien war von einem Unfall betroffen. Zwei Pkw waren zusammengestoßen. Daraufhin kam es zu langen Wartezeiten. Bei Bad Fischau musste mit einem Zeitverlust von rund 20 Minuten gerechnet werden.

Laut ÖAMTC ereignete sich auf der Außenring Autobahn (A1) zwischen Gießhübl und Brunn am Gebirge ebenfalls gegen 7 Uhr ein schwerer Unfall, bei dem der ein Motorradfahrer und Pkw kollidierten. Der Christopherus 9 kam hierbei in Einsatz. Der 61-jährige Mann wurde in das Unfallkrankenhaus Meidling gebracht. Die Autofahrer mussten mit Verzögerungen von bis zu einer Stunde rechnen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Unfälle verursachen mehrere Staus in NÖ und Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen