Und tschüss!

Zum ersten Mal in der Geschichte von "Germany's next Topmodel" hat sich eine frühere Siegerin vom Klum-Management getrennt: Alisar Ailabouni will ihren eigenen Weg gehen!

Ein Jahr nach ihrem Sieg bei “Germany’s next Topmodel” findet sich auf Alisar Ailabounis neuer Homepage “alisar.tv” kein einziger Hinweis mehr auf die Castingshow von Heidi Klum.

Und fort war sie …

Wie “oe24.at” berichtet, soll sich die Oberösterreicherin mit den syrischen Wurzeln vom Klum-Management “ONEeins” getrennt haben. Meinungsverschiedenheiten sollen der Grund für den Split sein – angeblich war Alisar nicht länger damit zufrieden, auf zweitklassigen Modeschauen in Deutschland zu laufen.

Mit Modelagenturen aus Paris und Mailand – die findet man nämlich unter “Kontakt” auf ihrer Homepage – strebt die 22-Jährige nun offenbar eine internationale Karriere im Modelbusiness an.

“Mich hat eine Pariser Agentur aufgenommen, die mir jetzt viele neue Agenturen auf der Welt sucht”, lässt Alisar dazu auf ihrer Facebook-Seite wissen. Den Februar habe sie in Paris verbracht, den April in New York. Sie sei von Casting zu Casting gelaufen, schließlich habe sie die Agentur “Wilhelmina Models” vom Laufsteg weg engagiert.

(seitenblicke.at/foto:dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen