Unbekannter Posträuber stört Weihnachtsfrieden

Weihnachten ist diesem Posträuber wohl alles andere als heilig, sonst hätte er seinen Überfall auf einen anderen Tag im Jahr gelegt, als ausgerechnet auf den 24. Dezember...

Der Unbekannte betrat heute, Donnerstag, eine Postfiliale in Wien Josefstadt. Der maskierte Mann bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß. Eine sofortige Fahndung verlief bisher negativ.

Personsbeschreibung:

Der gesuchte Mann ist ca. 175 cm groß und spricht Deutsch. Er war mit einer graugrünen Winterjacke bekleidet und trug eine Umhängetasche. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistole. Zur Tarnung hatte er eine schwarze Wollhaube mit Sehschlitzen aufgesetzt.

Die Polizei nimmt Hinweise die zur Überführung des Täters führen gerne entgegen!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Unbekannter Posträuber stört Weihnachtsfrieden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen