UN-Studie erklärt Wien zur Stadt mit dem höchsten Wohlstand der Welt

Wien erfolgreichste Stadt der Welt
Wien erfolgreichste Stadt der Welt ©APA
Eine Studie der UN hat Wien zu der erfolgreichsten und florierendsten Stadt der Welt. Damit belegt die österreichische Hauptstadt den ersten Platz von insgesamt 70 Metropolen der Welt.

Erfreut zeigen sich der Integrationssprecher der Grünen Wien und die Integrationssprecherin der SPÖ Wien, Senol Akkilic und Nurten Yilmaz, über die Bewertung der in Nairobi ansässigen UN-Organisation Habitat, die Wien zur Stadt mit dem höchsten Wohlstand der Welt erklärt hat.

Die Un-Studie, “State Of The World Cities 2012/2013” untersuchte Faktoren wie Produktivität, Nachhaltigkeit, Lebensqualität oder Infrastruktur. Wien erhielt dabei die Bestnote.

Wien ist die erfolgreichste Stadt der Welt

In diesem UN-Bericht wird auch die die Wiener Charta als ein Beispiel der gelungenen Bürgerbeteiligung herangezogen und nimmt darin einen besonderen Platz ein. SPÖ-Integrationssprecher, Senol Akkilic, freute sich über diese Auszeichnung: “Dieses Zeugnis ist für uns ein Ansporn, solche Beteiligungsprozesse verstärkt in unserer Politik zu berücksichtigen. Die Wiener Charta war ein einzigartiges Projekt zur Förderung des Zusammenlebens in Wien, bei der sich 8.500 BürgerInnen zu unterschiedlichen Themenfeldern aktiv eingebracht haben. Die Charta ist mit dem UN-Bericht nun auch international gewürdigt worden. Für uns ist dies ein Lob an alle Wienerinnen und Wiener “.

Auch die Integrationssprecherin der Grünen zeigte sich erfreut und meinte, dass der UN-Bericht betstätige, wofür sich die Stadt seit Jahren einsetzt – “menschenzentrierte Politik, Verteilungsgerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit”. Platz eins würde bedeuten, dass sich die Stadt auf einem Weg befinde, den es weiterzuverfolgen gilt.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • UN-Studie erklärt Wien zur Stadt mit dem höchsten Wohlstand der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen