Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umzugs-Vergleichsportal ScanMovers startet in Wien

Ein Umzug ist immer stressig und kann auch teuer werden.
Ein Umzug ist immer stressig und kann auch teuer werden. ©APA-FOTO: HERBERT NEUBAUER
Nicht nur die Suche nach einer neuen Wohnung kostet viel Zeit und Nerven, sondern auch die Wahl des richtigen Umzugsunternehmens. Die Plattform ScanMovers will Licht ins Dunkel bringen.

Die Vergleichs-und Buchungsplattform für den Umzugsmarkt ScanMovers.com hat in zweieinhalb Jahren den niederländischen Markt ganz schön aufgewirbelt. Seit der Gründung im Jahr 2017 hat das Start-up nach eigenen Angaben schon mehr als 150 Umzugsunternehmen von ihrem Erfolgskonzept überzeugt und ist mittlerweile Marktführer der Benelux-Länder. "Wir lösen ein konkretes Problem: Die Preisunterschiede zwischen Umzugsunternehmen sind enorm, aber teurere Angebote sind nicht zwingend besser", so Gründer Boyan Nijpels. Das Start-up hat bisher 1,25 Mio. EUR aufgebracht, welches die Gründer Maurits Koopman und Boyan Nijpels unter anderem dazu nutzen wollen in die DACH-Region zu expandieren.

10 Prozent der Wiener ziehen pro Jahr um

Somit ist das Startup, angesiedelt im Herzen von Amsterdam, nun in Österreich aktiv und hat sich mit der Metropole und Hauptstadt Wien den perfekten Startpunkt ausgesucht. Mit mehr als 2,4 Millionen Einwohnern ist die Stadtregion Wien reich und dicht besiedelt. In der Kernzone leben 2.643 Menschen pro km², wovon durchschnittlich zehn Prozent jährlich umziehen. Da ScanMovers seit einigen Monaten schon in Deutschland aktiv ist, war es nun an der Zeit den deutschsprachigen Raum zu erweitern. Kunden haben somit die Möglichkeit über die Grenzen hinaus Preise und Qualität zu vergleichen, um so das perfekte Umzugsunternehmen zu finden. Das Start-up bietet ergänzend noch zusätzliche Dienstleistungen für Verbraucher und Unternehmen an, wie z.B. Versicherungen und einen Webshop für Umzugsartikel. Außerdem unterstützt ScanMovers die Umzugsunternehmen beim Marketing und Kundenservice.

ScanMovers wollen weiter expandieren

In Zukunft ist auch eine neue Sharing-Plattform geplant, um Mitarbeiter und Wägen untereinander teilen zu können. Hier finden Umzugsunternehmen auch Umzüge, die aufgrund von außergewöhnlichen Umständen nicht durchgeführt werden können, oder kombinierte Umzüge. Mit Umzugshelfern, Aufträgen und Wägen "in der Cloud" wird es möglich sein, flexibler einen Umzug zu organisieren. Nijpels: "Das spart den Umzugsunternehmen Kosten und ermöglicht es ihnen, noch besser auf volle Auftragslagen zu reagieren. Die meisten Umzüge finden am Ende des Monats oder am Wochenende statt. Es ist immer noch schwierig, Mitarbeiter in letzter Minute zu finden. Wenn Umzugsunternehmen ihre Mitarbeiter flexibler organisieren, können sie 20% ihrer Fixkosten einsparen. Wenn sie dies an ihre Kunden weitergeben, ziehen diese noch günstiger um."

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Umzugs-Vergleichsportal ScanMovers startet in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen