Umstürzender Baum verletzte Mann (48) im Bezirk Baden schwer

Ein 48-Jähriger wurde am Samstag schwer verletzt.
Ein 48-Jähriger wurde am Samstag schwer verletzt. ©APA (Symbolbild)
Bei Forstarbeiten im Bezirk Baden (Niederösterreich) ist am Samstag ein 48-Jähriger schwer verletzt worden. Eine Föhre stürzte um und traf den Mann am Kopf.

Der Unfall in Hernstein/Pöllau (Bezirk Baden) passierte im sogenannten Schellengruber Revier. Ein 48-jähriger Landwirt war von einer umstürzenden rund 25 Meter hohen Föhre am Kopf getroffen worden. Der Mann musste laut Polizei im Landesklinikum Wiener Neustadt notoperiert werden. Sein Sohn hatte den Unfall von einem Traktor aus beobachtet.

48-Jähriger von Föhre schwer verletzt

Nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion zog sich der 48-Jährige einen offenen Knöchelbruch sowie Kopfverletzungen zu. Wie es genau zu dem Unfall kurz nach 11.00 Uhr kam, konnte der Sohn nicht angeben. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Umstürzender Baum verletzte Mann (48) im Bezirk Baden schwer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen