AA

Umfrage: Gutes Essen und Familie machen Weihnachten aus

Familie und gutes Essen machen für die Österreicher das Weihnachtsfest aus.
Familie und gutes Essen machen für die Österreicher das Weihnachtsfest aus. ©BILLA MERKUR Österreich
Trotz Corona plant mehr als die Hälfte der Österreicher Weihnachten heuer wie gewohnt zu verbringen. Familie und gutes Essen machen dabei das gemeinsame Fest aus.

Gefeiert wird laut einer aktuellen Umfrage von BILLA vorwiegend mit dem Partner (65 Prozent) und den Kindern (56 Prozent), aber auch die Eltern (45 Prozent) und Geschwister (30 Prozent) sind gern gesehen. Lediglich sieben Prozent der Befragten werden mit ihren engsten Freunden feiern und zwei Prozent bleiben gänzlich alleine.

Acht von zehn Befragten laden zu sich nach Hause ein, 29 Prozent sind bei Verwandten oder Freunden zu Gast. Danach gefragt, worauf sie sich zu Weihnachten am meisten freuen, geben über 60 Prozent die gemeinsame Zeit mit der Familie an. Dahinter folgen die allgemeine Weihnachtsstimmung (51 Prozent), gutes Essen (49 Prozent), ein Christbaum (45 Prozent), Kekse und Gebäck (39 Prozent), weihnachtliche Musik (33 Prozent) und die Erholung rund um die Feiertage (32 Prozent).

Gutes Essen gehört für Österreicher zum Weihnachtsfest dazu

Für 3/4 der Befragten steht der Genuss zu Weihnachten im Vordergrund. 94 Prozent sind sogar der Meinung, dass ein gutes Essen zum Fest dazugehört.

Die Vorlieben der Österreicher fallen jedoch unterschiedlich aus: Auf den Tisch kommen vor allem Raclette (21 Prozent), kalte Platten (19 Prozent), Suppen (17 Prozent) und Fondue (14 Prozent), gefolgt von Schweine- oder Rindsbraten (10 Prozent), Lachs (10 Prozent) und Bratwürstel (10 Prozent).

Je nach Bundesland gibt es aber Unterschiede: So wird in Tirol und Vorarlberg hauptsächlich Raclette serviert (38 Prozent), Bratwürstel (drei Prozent) hingegen deutlich seltener. Auch die Wiener sind keine Bratwürstel-Fans , diese werden eher in Oberösterreich und Salzburg (31 Prozent) gegessen. Belegte kalte Platten sind das bevorzugte Weihnachtsessen in der Steiermark und in Kärnten (32 Prozent) sowie in Niederösterreich und im Burgenland (20 Prozent). Darüber hinaus naschen acht von zehn Befragten gerne Kekse, Lebkuchen und andere Süßigkeiten an Heiligabend. Für 38 Prozent gehört auch ein guter Tropfen Wein dazu.

Bei der von BILLA beauftragten und von Marketagent.com durchgeführten Online-Umfrage wurden 500 Personen aus Österreich im Alter zwischen 14 und 75 Jahren zum Thema Weihnachten befragt. Erhebungszeitraum war zwischen dem 11. und 18. November 2020.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Umfrage: Gutes Essen und Familie machen Weihnachten aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen