Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umfrage der Wiener Städtischen ergibt: 42 Prozent ohne Ablebensversicherung

42 Prozent aller Österreicher haben keine Ablebensversicherung, zeigt die Wiener Städtische auf.
42 Prozent aller Österreicher haben keine Ablebensversicherung, zeigt die Wiener Städtische auf. ©Pixabay.com (Sujet)
Teurer Tod: 42 Prozent der Österreicher haben keine Ablebensversicherung, ergibt eine Umfrage im Aufrag der Wiener Städtischen Versicherung.

42 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher haben keine Risikoablebensversicherung, wobei neun von zehn Bürgern an der ausreichende finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen durch den Staat bzw. durch Angehörige zweifeln, geht aus der Umfrage im Auftrag der Wiener Städtischen hervor.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Umfrage der Wiener Städtischen ergibt: 42 Prozent ohne Ablebensversicherung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen