Ukraine wirft russischer Armee Schüsse auf Demonstranten vor

Ukraines Außenminister: "In Cherson haben russische Kriegsverbrecher Feuer eröffnet"
Ukraines Außenminister: "In Cherson haben russische Kriegsverbrecher Feuer eröffnet" ©REUTERS/Murad Sezer (Symbolbild)
Die russische Armee hat laut ukrainischen Angaben in Cherson auf Demonstranten geschossen.

"In Cherson haben russische Kriegsverbrecher das Feuer auf unbewaffnete Menschen eröffnet, die friedlich gegen die Invasoren protestierten", schrieb der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba am Montag im Onlinedienst Twitter. "Dies ist das hässliche Gesicht Russlands, eine Schande für die Menschheit."

Ukraine: Schoss russische Armee in Cherson auf Demonstranten?

Kuleba veröffentlichte zu seinem Tweet ein Video, auf dem ein älterer Mann, der ein Armband in den Farben der ukrainischen Nationalflagge trägt, mit Schusswunden zu sehen ist. Andere Menschen eilen dem Mann zur Hilfe. Auf dem Boden ist Blut zu sehen, während im Hintergrund ununterbrochen Schüsse zu hören sind.

Ukraine will weitere Sanktionen gegen Russland

Kuleba forderte angesichts der Gewalt gegen die Zivilbevölkerung in Cherson weitere Sanktionen gegen Russland. "Wir müssen Russland stoppen! Sanktioniert sie, isoliert sie, zieht Kriegsverbrecher zur Rechenschaft", schrieb er an den Westen gerichtet.

Cherson erste eingenommene ukrainische Großstadt

Das nahe der von Russland annektierten Halbinsel Krim gelegene Cherson war als erste Großstadt der Ukraine nach dreitägiger Belagerung Anfang März von der russischen Armee eingenommen worden. Seit der Einnahme der Stadt gibt es in Cherson regelmäßig Proteste gegen die russischen Besatzer. Ukrainische Medien warfen der russischen Armee bereits mehrfach vor, auf Demonstranten geschossen zu haben.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Ukraine wirft russischer Armee Schüsse auf Demonstranten vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen