Über 50 UNO-Mitarbeiter 2015 im Einsatz ums Leben gekommen

Mehr als 50 Mitarbeiter der Vereinten Nationen sind im vergangenen Jahr während ihres Einsatzes ums Leben gekommen. Es handle sich um 27 Blauhelmsoldaten und 24 zivile UNO-Angestellte, teilte der Verband der UNO-Belegschaft am Donnerstag in New York mit. Die meisten von ihnen - insgesamt 25 - starben in Mali.


In den vergangenen Jahren war die Zahl der im Einsatz ums Leben gekommenen UNO-Mitarbeiter kontinuierlich gestiegen, von 37 im Jahr 2012 auf 58 im Jahr 2013 und 61 im vergangenen Jahr. Der Verband der UNO-Mitarbeiter rief UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon auf, die Sicherheitsmaßnahmen zu überprüfen.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Über 50 UNO-Mitarbeiter 2015 im Einsatz ums Leben gekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen