Über 300 Anzeigen bei Polizeikontrollen in Wien

In wenigen Stunden wurden über 300 Anzeigen von der Wiener Polizei ausgestellt.
In wenigen Stunden wurden über 300 Anzeigen von der Wiener Polizei ausgestellt. ©APA
Die Wiener Polizei führte von Freitagnachmittag bis Samstagfrüh Verkehrsschwerpunktkontrollen in Wien durch. Dabei hagelte es über 300 Anzeigen.

Von Freitag, 17 Uhr, bis Samstag, 3 Uhr morgens, führte die Wiener Polizei Schwerpunktaktionen im Stadtgebiet durch. Dabei wurde folgende Bilanz gezogen:

  • 259 Anzeigen - Geschwindigkeitsübertretungen
  • 43 Anzeigen - Verkehrsbereich allgemein
  • 36 Anzeigen - technische Veränderungen am Fahrzeug
  • 1 Anzeige - Lärmmessung
  • 1 Anzeige - Verweigerung Alkoholkontrolle
  • 2 Kennzeichenabnahmen
  • 2 Führerscheinabnahmen
  • 49 Organmandate

Die höchst gemessenen Geschwindigkeiten waren 147 km/h statt den erlaubten 80 km/h, sowie 120 km/h statt den erlaubten 50 km/h, wie die Wiener Polizei am Samstag in einer Aussendung mitteilte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Über 300 Anzeigen bei Polizeikontrollen in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen