AA

Über 270.000 Besucher bei Miró-Ausstellung in der Albertina

Die Miro-Ausstellung war gut besucht.
Die Miro-Ausstellung war gut besucht. ©APA
Mehr als 270.000 Besucher konnte die Miró-Ausstellung in der Albertina anlocken. Die Schau zählt somit zu den bestbesuchtesten Ausstellungen des Hauses.

Die bis 11. Jänner in der Albertina gezeigte Miró-Ausstellung lockte insgesamt mehr als 270.000 Besucher an. Über 1.500 Gruppen – insgesamt mehr als 27.000 Personen – wurden ab 12. September 2014 durch die Miró-Ausstellung geführt.

Viele Besucher bei Miró-Schau in Albertina

Die Albertina hatte dem katalanischen Künstler eine rund 100 Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen umfassende Personale gewidmet. Seine phantasievollen Bildmotive und die poetische Qualität seines Schaffens machen Joan Miró zu einem der populärsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Die von besonderer Leichtigkeit und Spontaneität geprägten und doch sorgfältig geplanten Werke des Künstlers begeisterten das Wiener Publikum und sorgten vor allem über die Weihnachtsfeiertage für großen Andrang in der Albertina.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Über 270.000 Besucher bei Miró-Ausstellung in der Albertina
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen