Über 11.000 wurden am Pfingstwochenende in Wien geblitzt

Über 11.000 Fahrzeuge wurden am Pfingstwochenende geblitzt.
Über 11.000 Fahrzeuge wurden am Pfingstwochenende geblitzt. ©ÖAMTC
Die Wiener Polizei führte am Pfingstwochenende schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen durch, um gegen Raser und Alkohol am Steuer vorzugehen. Insgesamt kam es von Freitag, 18. Mai 2018 bis Montag, 21. Mai 2018, zu über 10.000 Anzeigen.

Mit Radar, Laser und Section Control wurden am verlängerten Pfingstwochenende insgesamt 11.233 Geschwindigkeitsübertretungen gemessen. 704 bezahlten dabei die Strafe sofort, 10.519 Fahrer wurden angezeigt.

Alko-Kontrollen in Wien

Zudem wurden auch 72 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer ausgestellt. 38 davon hatten mehr als 0,8 Promille im Blut, 29 mussten ihren Führerschein sogar abgeben. Insgesamt kam es am vielbefahrenen Wochenende zu 28 Verkehrsunfälle mit 43 Verletzten, jedoch ohne Todesopfer.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Über 11.000 wurden am Pfingstwochenende in Wien geblitzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen