Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Überfallen, getreten und entführt

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
24-jähriger Kellner wurde von vier Männern bei seinem Auto überrumpelt, niedergeschlagen, und entführt - in einem verlassenen Wiener Haus wurde der Mann anschließend ausgeraubt.

Einem brutalen Raubüberfall mit anschließender Entführung war ein 24-Jähriger am Montag in Wiener Neudorf ausgesetzt. Nach rund fünf Stunden gelang dem Kellner in Wien die Flucht. Die Fahndung nach den vier Tätern verlief ergebnislos, so die NÖ Sicherheitsdirektion.

Getreten und ins Auto gezerrt

Nachdem der aus Warth (Bezirk Neunkirchen) stammende Mann gegen 16.00 Uhr in Wiener Neudorf geparkt hatte und aus seinem Pkw stieg, fragten ihn vier Unbekannte nach einer Straße. Als er den Stadtplan aus dem Auto holen wollte, traten ihn die Männer in den Genitalbereich, zerrten ihn in den Wagen und fuhren nach Wien.

Mit Küchenmesser bedroht

In einem Abbruchhaus in Wien-Hernals wurden dem 24-Jährigen Handy, Armbanduhr, Führerschein, sowie die Brieftasche samt Bankomatkarte und 50 Euro Bargeld abgenommen. Die Täter bedrohten ihn mit einem 25 Zentimeter langen Küchenmesser, um den Bankomatcode zu erfahren. Anschließend fuhren sie mit dem Opfer in Wien weiter. An einer Kreuzung gelang es dem Überfallenen, aus dem Fahrzeug zu flüchten.

Redaktion: Birgit Stadtthaler

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Überfallen, getreten und entführt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen