Überfall auf Juweliergeschäft

Drei Männer fesselten zwei Angestellte mit Handschellen - Anschließend raubten sie aus einem Tresor Schmuckstücke in noch unbekannten Gesamtwert und flüchteten.

Am 28.11.2003, nach 18.00 Uhr, ereignete sich ein Raubüberfall auf ein Juweliergeschaft in Wien 5., Reinprechtsdorferstraße. Als der 62-jährige Angestellte Piere K. aus Wien 6., gerade eine Werbetafel in das Geschäft trug, drängten ihn drei bislang unbekannte Täter in das Geschäft, meldet die Wiener Polizei.

Die Männer bedrohten ihn und fesselte sowohl ihn als auch eine weitere Angestellte, die 47-jährige Edith R. aus Wien 16., mit Handschellen. Anschließend raubten sie aus einem Tresor Schmuckstücke in derzeit noch unbekannten Gesamtwert und flüchteten. Die Angestellten konnten erst nach einiger Zeit befreit werden; sie hatten mittels eines Handys auf ihre Lage aufmerksam gemacht. R. wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Redaktion: Claus Kramsl

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Überfall auf Juweliergeschäft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.