AA

U20-Team in Altach gegen Deutschland

Das ÖFB-U20-Team peilt am Sonntag im dritten Spiel des Vierländerturniers gegen Deutschland den ersten Sieg an. Interview mit Kapitän  | Heraf im Gespräch  | SCRA-Längle  | "VN"-Interview

“Wir wollen endlich einmal anschreiben”, betonte Teamchef Andreas Heraf am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Hohenems. Die ersten beiden Partien in der Ära des 41-Jährigen waren gegen die Schweiz (0:1) und Deutschland (2:4) verloren gegangen.

Die ÖFB-Nachwuchs-Truppe, bei der das Sturm-Graz-Duo Daniel Beichler/Jakob Jantscher hervorsticht, will sich vor allem für die 2:4-Niederlage in Gütersloh, nach der es von deutschen Spielern laut Heraf “Häme” gegeben hatte, revanchieren. “Wir wollen zeigen, was wir können”, sagte Heraf. Und Mittelfeldspieler Matthias Koch, der in Altach einen doppelten Heimvorteil genießt fügte hinzu: “Die Sätze der Deutschen habe ich noch im Kopf. Ich freue mich schon darauf, ihnen zu zeigen, was wir wirklich können.”

Heraf muss im dritten von sechs Spielen krankheitsbedingt auf Leoben-Stürmer Thomas Fröschl verzichten, wird aber wohl trotzdem keine Nachnominierung vornehmen. “Sie sind regierender Europameister, haben natürlich ihre Qualitäten. Wir müssen im athletischen und physischen Bereich dagegenhalten”, erklärte der ÖFB-Nachwuchstrainer, der mit seiner Truppe am Mittwoch den 3:2-Triumph von Deutschland in Ulm – durch Tore von Dani Schahin (Hamburger SV/36.) und Sebastian Huke (Hertha BSC/69., 72.) – gegen die Schweiz via TV genauestens mitverfolgte.

Für die Partie ist Heraf optimistisch. “Die Qualität unserer Mannschaft ist gut, die Spieler kommen bei ihren Clubs regelmäßig zum Einsatz”, freute sich der Ex-Rapidler. Mit Beichler, Jantscher, Koch, Anel Hadzic (Ried), Thomas Salamon (Mattersburg) und Atdhe Nuhiu (Austria Kärnten) stehen immerhin sechs Spieler im 17-Mann-Kader die in der laufenden Saison schon einige Male Bundesligaluft schnuppern durften.

Samstag (Altach/16.00 Uhr/live ORF Sport Plus und DSF): Österreich – Deutschland

Tabelle: 1. Schweiz – 3 – 2/0/1 – 8:5 – 6 2. Deutschland – 2 – 2/0/0 – 7:4 – 6 3. Österreich – 2 – 0/0/2 – 2:5 – 0 4. Italien – 1 – 0/0/1 – 2:5 – 0

Bereits gespielt: Schweiz – Österreich 1:0, Deutschland – Österreich 4:2, Deutschland – Schweiz 3:2, Schweiz – Italien 5:2.

Weitere Spiele: 19.11.: Italien – Schweiz, 10.12.: Italien – Deutschland, 11.2.: Italien – Österreich, 25.3.: Schweiz – Deutschland und Österreich – Italien, 31.1.: Österreich – Schweiz, 22.4.: Deutschland – Italien

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • U20-Team in Altach gegen Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen