Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

U2 am 9. Mai ganztägig eingestellt

©© Bilderbox
Im Vorfeld der Eröffnung des neuen U2-Abschnitts (10. Mai) stehen einen Tag zuvor, am 9. Mai, noch einmal alle Züge der Wiener U-Bahn-Linie still.

Aufgrund notwendiger letzter Adaptierungsarbeiten auf der Stammstrecke sei eine ganztägige Einstellung des Fahrbetriebs notwendig, hieß es dazu von den Wiener Linien.

“Hauptsächlich geht es darum, an diesem Tag die bisherige Endstelle Schottenring vom System alt auf das System neu umzustellen”, erklärte Wiener Linien-Sprecher Johann Ehrengruber auf APA-Anfrage. Die künftigen Stationsaufgänge beziehungsweise die neuen Verbindungsgänge zwischen U2 und U4, die derzeit noch verbarrikadiert seien, müssten für die Passagiere noch zugänglich gemacht werden.

Außerdem müssten auf der Stammstrecke noch Teilabschnitte der einzelnen Bahnsteige geöffnet werden, da in Zukunft nur noch Langzüge unterwegs sind. Derzeit verkehren auf der U2 noch ausschließlich Kurzzüge. Schließlich werde die Zeit auch dafür genutzt, die neuen Gleistrassen zwischen Schottentor und Schottenring in Betrieb zu nehmen, so Ehrengruber. Im Zuge der Bauarbeiten für die Streckenverlängerung fuhr die U2 in diesem Abschnitt seit einigen Jahren eingleisig.

Zur feierlichen Eröffnung der U2-Verlängerung selbst wird buntes Rahmenprogramm geboten. Neben Ansprachen von Bürgermeister Michael Häupl (S) und Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer (ab 10.00 Uhr bei der Station Stadion) werden bei allen fünf neuen Stationen Acts wie Mondscheiner, Opus, Russkaja, Heinz aus Wien und diverse Starmaniacs für Live-Musik sorgen.

Mit speziellen Angeboten wollen auch das Stadioncenter und der Prater, die künftig ebenfalls mit der U2 erreichbar sein werden, zusätzliche Gäste anlocken: Das Stadioncenter verlost etwa eine Jahreskarte der Wiener Linien, weitere Schnäppchen beinhaltet ein eigenes Gutscheinheft, das während der Eröffnung verteilt wird.

Auch der Prater setzt auf niedrigere Preise: Gegen Vorlage eines “Ersttagsfahrscheins” der Wiener Linien, der bereits an alle Haushalte der Stadt verschickt wurde und am 10. Mai unbegrenzt viele Freifahrten auf allen U-Bahn-Linien ermöglicht, erhalten die Besucher in der Spielhalle “Daytona Beach” Ermäßigungs-Bons im Wert von 25 Euro.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • U2 am 9. Mai ganztägig eingestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen