Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

U1-Störung: Schadhafter Zug sorgte für Verzögerungen

Störung auf der U1 am Freitagmorgen
Störung auf der U1 am Freitagmorgen ©Wiener Linien/Johannes Zinner
Am Freitagmorgen kam es auf der Linie U1 zu Störungen und langen Wartezeiten, zahlreiche Fahgäste mussten auf andere Verkehrsmittel ausweichen.

In Wien kam es am Freitag, den 15. März 2013 auf der U-Bahnlinie U1 zu Störungen. Für viele Fahrgäste begann der Tag mit einem Ärgernis: dichtes Gedränge und lange Wartezeiten, im Frühverkehr wurde von den Wienern etwas Geduld verlangt.

Im Bereich Hintere Zollamtstraße im 3. Bezirk verhinderte ein schadhaftes Fahrzeug den Normalbetrieb. Züge der U1 fuhren deswegen in Fahrtrichtung Prater nur bis zum Schwedenplatz. Mehrere Minuten Wartezeit waren die Folge im Frühverkehr der U1. Um 10.30 wurde der schadhafte Zug entfernt und der Normalbetrieb konnte wieder aufgenommen werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • U1-Störung: Schadhafter Zug sorgte für Verzögerungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen