TV vermeldet Quotenrekord für "Bauer sucht Frau"

Durchschnittlich 305.000 Zuseher verfolgten am Mittwochabend das ländliche Liebestreiben in der ATV-Eigenproduktion "Bauer sucht Frau".

Für den österreichischen Privatsender ist das der bisher größte Quotenerfolg einer ATV-Eigenproduktion, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Den bisherigen Rekord in dieser Kategorie hielt das Finale der ersten Staffel von “Bauer sucht Frau” im November 2005 mit durchschnittlich 287.000 Sehern.

Die rurale Kuppelshow stand um 20.15 Uhr auf dem Programm. Zeitgleich zeigte ORF 2 die zweite Folge des opulenten Vierteilers “Krieg und Frieden” – hier waren durchschnittlich 655.000 Zuseher dabei. Den ersten Teil des Filmepos sahen sich am Sonntag auf ORF 773.000 Österreicher an. Auf ORF 1 waren zwei Episoden von C.S.I. New York zu sehen, bei denen 420.000 beziehungsweise 458.000 Zuschauer einschalteten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • TV vermeldet Quotenrekord für "Bauer sucht Frau"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen