Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

TV: Neue Explosion an Ölpipeline im Irak

Im Irak haben Saboteure nach Informationen zum vierten Mal innerhalb von zwei Wochen einen Sprengsatz an einer Pipeline gezündet.

Der Sender berichtete am Mittwoch unter Berufung auf Augenzeugen, bei der Explosion an der Ölpipeline 250 Kilometer nordwestlich von Bagdad handle es sich um einen Sabotageakt, mit dem Ölexporte nach Israel verhindert werden sollten.

„Al Jazeera“ zitierte einen Mitarbeiter des Erdölministeriums in Bagdad mit den Worten, die Saboteure suchten sich die „falschen“ Angriffsziele aus. Durch die Explosionen der vergangenen Tage sei die Elektrizitätsversorgung der Hauptstadt mehrfach zusammengebrochen. In Bagdad soll es erst in fünf Tagen wieder dauerhaft Strom geben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • TV: Neue Explosion an Ölpipeline im Irak
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.