Türkis-grüne Klausur in Krems: Steuern werden thematisiert

Die Klausur findet in Krems statt.
Die Klausur findet in Krems statt. ©BUNDESKANZLERAMT/DRAGAN TATIC
Bei der ersten gemeinsamen Regierungsklausur von ÖVP und Grüne wird es um Steuern gehen. Zuvor müssen jedoch noch einige Minister erneut angelobt werden.
Regierung auf dem Weg nach Krems

ÖVP und Grüne brechen am Mittwoch in ihre erste gemeinsame Regierungsklausur auf. Ort des Geschehens ist ein Hotel in Krems, wo sich die Minister und Staatssekretäre in den kommenden beiden Tagen über ihre für das heurige Jahr geplanten Projekte unterhalten. Wichtigster Punkt ist die Steuerreform, wo zumindest ein grobes Konzept schon am Donnerstag vom Ministerrat abgesegnet werden soll.

Einige Minister müssen erneut angelobt werden

Bevor es gemeinsam im Bus Richtung Wachau geht, haben einige Regierungsmitglieder am Vormittag noch einen Termin in der Präsidentschaftskanzlei zu absolvieren. Einige von ihnen werden neue angelobt, da sich in ihren Ressort die Kompetenzen gegenüber der Vorgängerregierung verändert haben.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Türkis-grüne Klausur in Krems: Steuern werden thematisiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen